Home > Der Blick auf die Welt beginnt!

Der Blick auf die Welt beginnt!

Ist da die neue Völkerwanderung?

Dr. Gerd Müller - Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Interview am 22.03.2016
© CSU | Dr. Gerd Müller im Interview am 22.03.2016
"Erst 10 Prozent der Fluchtwelle bei uns!"

"Die größten Fluchtbewegungen stehen uns noch bevor: Afrikas Bevölkerung wird sich in den nächsten Jahrzehnten verdoppeln. In unserem digitalen Zeitalter mit Internet und Handys wissen alle über unseren Wohlstand und unsere Lebensweise Bescheid. Wir müssen deshalb vor Ort in Bildung, Ausbildung und Perspektiven investieren. Ent­wick­lungs­po­li­tik ist Zukunfts­politik!"
Nur gute Lebensbedingungen halten von Flucht ab!

Entwicklungspolitik ist Zukunftspolitik! Nur eine moderne Entwicklungspolitik und daran gebunden eine strukturierte Entwicklungszusammenarbeit im Spannungsfeld "Strategie, Prozess, Technologie und Mensch" wird dem Anspruch gerecht, die Welt gerechter zu gestalten (Strukturpolitik), Konflikte zu vermeiden und/oder bestehende Konflikte konstruktiv zu lösen (Friedenspolitik). Ohne funktionierenden Staat jedoch und gutes Regieren werden aber auch noch lange keine Arbeitsplätze geschaffen
oder Investitionen angelockt. Deshalb muss "Entwicklungspolitik als Zukunftspolitik" an den Voraussetzungen in den Ländern anknüpfen und damit auch an strukturelle Staatsreformen herangehen!

Erfahren Sie mehr:
Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Die Welt 1709
 
Die Welt 2015
 
Die Welt 2016
 
Grundtatbestände 2016
 
Grundgefühle 2016
 
Grundbedenken 2016
 
Grundangebote 2016
 
Grundideen 2016
 
Grundentwicklungen 2016
 
UNAPO
Machen Sie jetzt mit !
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)